PI Rottenburg a.d. Laaber Abzocke durch angebliche Microsoft-Mitarbeiter aufgeflogen

PI Rottenburg Foto: Polizei

Neufahrn: Polizei warnt vor Betrügern

Ein Betrugsversuch durch falsche Microsoft-Mitarbeiter wurde der Polizei am Montag gemeldet. Ein Bürger erhielt einen Anruf, bei dem sich der unbekannte Täter als Mitarbeiter des Supportdienstes von Microsoft vorstellte. Unter einem falschen Vorwand wurde der Angerufene aufgefordert, sich eine Software auf seinem Rechner zu installieren, die dem Unbekannten den Fernzugriff auf das Gerät ermöglichen sollte. Der Angerufene bemerkte noch rechtzeitig, dass an der Sache etwas faul ist, brach weitere Aktionen ab und erstattete Anzeige. In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Rottenburg dringend, auf derartige Anrufe nicht zu reagieren, Denn in der Regel komme es der Polizei zufolge zu Bildschirmsperren mit anschließenden Geldforderungen oder ähnlichen Gaunereinen.

Eine weitere Polizeimeldung finden Sie auf der Folgeseite.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading