Bei der Überprüfung von zwei Jugendlichen aus dem Landkreis im Alter von 16 und 17 Jahren am Montag gegen 23 Uhr in der Hauptstraße in Wenzenbach stellte die Polizei fest, dass die beiden für Schmierereien mit Sprühfarbe verantwortlich sein könnten. Das teilte die Polizei Regenstauf mit. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellten die Beamten an einer Bushaltestelle, einer Garage und einem Werbeschild am Sportplatz frische Schmierereien mit blauer Farbe fest. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die beiden Jugendlichen sehen sich nun mit strafrechtlichen Ermittlungen wegen Sachbeschädigung konfrontiert und müssen wohl auch für die in der Regel kostenintensive Beseitigung der Schmierereien einstehen. Die Polizei bittet um Hinweise von Anwohnern oder Nachtschwärmern, die auf Jugendliche aufmerksam geworden sind, die Objekte besprüht haben. Sollten noch weitere Schäden festgestellt werden, wird auch hier um eine Kontaktaufnahme mit der Polizei unter der Telefonnummer 09402/9311-0 gebeten.