Am Montag erstattete eine Rentnerin Anzeige bei der PI Regensburg Süd, da irgendwann in den zurückliegenden zwei Wochen ihr Kellerabteil in der Karl-Esser-Straße aufgebrochen wurde. Ein bislang Unbekannter hob die versperrte Türe zum Abteil aus den Scharnieren und gelangte so hinein. Daraus entwendete er eine Matratze. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Der Beutewert liegt im unteren dreistelligen Eurobereich.