Am Donnerstag gegen 17.15 Uhr fuhr ein 27-Jähriger mit seinem BMW auf der Galgenbergbrücke. Beim Spurwechsel übersah der Autofahrer ein neben ihm fahrendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß, Der Schaden liegt ungefähr im vierstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der Mann Drogen genommen hatte. Ein Vortest erhärtete den Verdacht. Der BMW-Fahrer musste deshalb eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Außerdem musste er seinen Führerschein der Polizei geben. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.