Bei einem Unfall in Regensburg ist am Donnerstag ein Radfahrer leicht verletzt worden. Gegen 12 Uhr wollte ein 37 Jahre alter Autofahrer aus einem Firmengelände auf die Bajuwarenstraße fahren. Dabei übersah er einen 53-jährigen Fahrradfahrer, der mit seinem Lastenfahrrad auf dem Radweg in die falsche Richtung fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radler leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Den Autofahrer erwartet ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.