PI Regensburg Nord Regensburger tritt Tür ein, schlägt Passanten und leistet Widerstand

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Polizei

Eine ganze Reihe von Straftaten beging ein alkoholisierter 41-jähriger Regensburger am Dienstag im Laufe des späten Nachmittags im Regensburger Stadtteil Reinhausen. Nachdem er die Wohnungstür eines Bekannten einschlug, flüchtete der Beschuldigte noch vor Eintreffen der Polizei. Zwei Stunden später verpasste er einem unbekannten Passanten auf der Straße einen Schlag ins Gesicht.

Als die Polizei auf ihn traf und ihn in Gewahrsam nehmen wollte, leistete er Widerstand und bespuckte einen Beamten. Zwei Einsatzkräfte wurden verletzt. Zudem bedrohte er einen Polizisten und beleidigte mehrere mit Schimpfwörtern. Nach einer Nacht in der Haftzelle konnte der 41-Jährige entlassen werden. Ihn erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading