Am Montag ereignete sich um 12.15 Uhr auf der Amberger Straße in Regensburg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die Fahrerin einer silberfarbenen Mercedes A-Klasse auf der Amberger Straße in südliche Fahrtrichtung und bog dann nach links in die Chamer Straße ein. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Rollerfahrer, einen 88-jährigen Regensburger, welcher eine Vollbremsung durchführte und dadurch auf die Straße stürzte. Der Zweiradfahrer erlitt Schürfverletzungen an den Beinen und am Arm. Die Mercedesfahrerin fuhr in Richtung Konradsiedlung weiter.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Regensburg Nord unter der Telefonnummer 0941/506 2221 zu melden.