PI Plattling Renitenter Kneipp-Patient verletzt Polizist per Faustschlag

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Kellermann

Am Sonntag um 8 Uhr riefen Rettungskräfte wegen der ärztlichen Behandlung eines 55-jährigen Mannes am Kniepp-Becken im Osterhofener Stadtwald eine Polizeistreife zur Hilfe, weil der Mann die dringende ärztliche Behandlung ablehnte und flüchtete. Als die Polizeibeamten ihn einholten, schlug er mit den Fäusten auf sie ein und verletzte einen von ihnen an der Nase.

Mit vereinten Kräften brachten die Polizisten den Wüterich unter Kontrolle, er wurde unter Polizeibegleitung mit dem Krankenwagen in eine Fachklinik gebracht. Der verletzte Polizeibeamte konnte seinen Dienst fortsetzen. Eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und vorsätzlicher Körperverletzung wird der zuständigen Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Auf den nächsten Seiten finden Sie weitere Meldungen der Plattlinger Polizei.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading