Plattling: Beamter bei Festnahme verletzt

Am Freitag gegen 15.30 Uhr wurde ein 48-jähriger Aserbaidschaner bei der Polizeiinspektion Plattling vorstellig. Bei der näheren Überprüfung konnte festgestellt werden, dass der Asylsuchende zur Festnahme ausgeschrieben war. Er hatte auch einen „Joint“ dabei. Der Mann widersetzte sich der Festnahme. Ein Beamter wurde verletzt. Außerdem spuckte der abgelehnte Asylbewerber den Polizeibeamten ins Gesicht und beleidigte sie. Am darauffolgenden Tag wurde die Untersuchungshaft angeordnet und der renitente Asylbewerber der Justizvollzugsanstalt überstellt.

Weitere Meldungen finden Sie auf den folgenden Seiten.