Am Sonntag gegen 16 Uhr ist ein 45-Jähriger beim Abbiegen mit einem anderen Autofahrer zusammengestoßen und geflüchtet. Der Mann bog von der Unteren Römerstraße im Künzinger Ortsteil Forsthart nach links in die Kreisstraße in Richtung Osterhofen ein. Dabei übersah er einen 31-jährigen Autofahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, verlor aber an der Unfallstelle sein Kennzeichen. Eine Polizeistreife konnte den Mann in seiner Wohnung antreffen. Der Mann war wohl betrunken. Ein Alkoholtest verlief positiv. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von knapp 7.000 Euro.