Am Dienstag gegen 14 Uhr rutschte ein 28-Jähriger aus Vilshofen gegen eine Leitplanke. Der Mann fuhr auf der B8 und kam im „Tabershausener Kreisverkehr“ ins Rutschen. Der Schaden wird von der Polizei mit 2.500 Euro beziffert. Gegen 16 Uhr kam ein Fahrer durch das starke Schneetreiben auf der Staatsstraße auf Höhe Hettenkofen von der Fahrbahn ab. Der 20-Jährige rutschte im Kurvenbereich geradeaus in den angrenzenden Straßengraben. Der Schaden am Fahrzeug beträgt 4.000 Euro. Im Plattling rutschte ein Mitarbeiter einer Spedition im Industriegebiet auf der Ladefläche eines Lkw aus und schlug mit dem Kopf am Boden auf. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.