PI Plattling 49-Jährige erhält Packung Instantnudeln statt Gold

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Kellermann

Einen hohen dreistelligen Geldbetrag und eine eigene Goldkette als Anzahlung übersandte eine 49-Jährige aus Osterhofen einem vermeintlichen Goldhändler. Zuvor hatten sie sich über eine Online-Plattform auf einen Goldankauf geeinigt, wie die Polizei mitteilt. Daraufhin erhielt die 49-Jährige lediglich eine Packung Instantnudeln, deren Wert wohl deutlich unter dem übersandten Geldbetrag liegen dürfte. Die Polizei Plattling ermittelt nun wegen Warenkreditbetrug gegen den Absender.

Auf den nächsten Seiten lesen Sie weitere Meldungen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading