Unfall bei Glatteis Lastwagen verliert bei Unfall 200 Liter Diesel

Lesen Sie hier eine Meldung der PI Pfarrkirchen. (Symbolbild) Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa
Lesen Sie hier eine Meldung der PI Pfarrkirchen. (Symbolbild) Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa

Wegen der Glätte ist am Freitagmorgen ein Lastwagenfahrer in Pfarrkirchen gegen mehrere Postfahrzeuge gekracht. Dabei verlor sein Fahrzeug rund 200 Liter Diesel.

Der 46-Jährige kam mit seinem Sattelzug auf dem Postverteilerzentrum in der Max-Lanz-Straße ins Rutschen und schlitterte laut Polizei gegen mehrere Fahrzeuge der Post. Wegen der Glätte kam er erst an einer Laderampe zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der Dieseltank des Sattelzugs aufgerissen, dadurch liefen etwa 200 Liter Diesel aus. Ein Teil davon gelangte über einen Abflusskanal in die Rott.

Die Feuerwehren der Stadt Pfarrkirchen und Altersham setzten umgehend Ölsperren ein, damit sich der Kraftstoff nicht weiter ausbreiten und eine Gewässerverunreinigung verhindert werden kann. Der Schaden wird derzeit auf etwa 65.000 Euro geschätzt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading