Am Montag ist eine 35-Jährige mit ihrem Wagen im Graben gelandet, nachdem ihr ein anderes Auto zwischen Ried und Hirschbach auf ihrer Seite entgegengekommen war und sie sogar touchiert hatte. Die Aidenbacherin verriss ihr Lenkrad daraufhin und kam nach rechts von der Straße ab. Sie prallte gegen einen Baum, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Der Unfallverursacher fuhr jedoch einfach weiter. Es soll sich um einen hellen Wagen gehandelt haben. Der Schaden am Auto der Frau liegt bei rund 10.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.