PI Passau Fehler beim Rechtsabbiegen führt zu Verkehrsunfall

Ein 70-jähriger Mann wollte am Samstag gegen 18.30 Uhrmit seinem Hyundai von der Staatsstraße 2319 aus nach rechts in die vorfahrtberechtigte Staatsstraße 2132 einbiegen. Dabei machte er jedoch einen so großen Bogen, dass er in der Staatsstraße 2132 auf die Gegenfahrbahn geriet und mit dem Auto einer 24-Jährigen zusammenstieß. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der Fahrer betrunken war.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading