Auf dem Büchlberger Volksfest gerieten am Freitagabend gegen 23 Uhr zwei junge Frauen aneinander. Laut Polizeibericht kannten sich die 23-Jährige und die 18-Jährige wohl bereits durch eine frühere Rivalität. Dieses "Eifersuchtsdrama" führte an dem Abend offenbar zu einem neuen Streit. Dieser eskalierte schließlich derart, dass die Ältere ihrer vermeintlichen "Nebenbuhlerin" einen Maßkrug ins Gesicht schlug. Die 18-Jährige erlitt dadurch einen Nasenbeinbruch und Schwellungen. Sie musste im Passauer Klinikum behandelt werden. Gegen die 23-Jährige wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.