PI Passau Beim Überholen bei Neuhaus am Inn Unfall gebaut 

Hier lesen Sie Meldungen der PI Passau (Symbolbild). Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild Foto: dpa

Am Samstagabend kam es gegen 20.45 Uhr auf der B 512 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Mann aus dem Landkreis Rottal-Inn setzte mit seinem Auto zum Überholen an. Dabei schätzte er offensichtlich den Abstand zum überholten Auto falsch ein und fuhr es an. Nach diesem ersten Aufprall kollidierte der Unfallverursacher mit einem weiteren Auto, das ihm entgegen kam. Es war mit einer Familie aus Berlin besetzt. 

Der 52-jähriger Mann wurde schwer verletzt ins Klinikum Passau eingeliefert. Der Fahrer des zuerst touchierten Autos kam mit dem Schrecken davon und erlitt keine Verletzungen. Die Familie aus Berlin mit drei kleinen Kindern wurde vorsorglich ins Krankenhaus nach Rotthalmünster gebracht.

Alle drei Fahrzeuge waren aufgrund des Aufpralls nicht mehr fahrbereit und mussten alle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als 25.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurden Ermittlungen wegen Fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Weitere Meldungen lesen Sie auf den folgenden Seiten:

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading