PI Neutraubling Nach Ruhestörung Beamten unschöne Namen gegeben

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Polizei

Ein Obertraublinger hat anscheinend in der Nacht auf Sonntag die Nerven seiner Nachbarn strapaziert, weil Geräusche und Musik aus seiner Wohnung zu laut waren. Nachdem deswegen die Polizei gerufen wurde, ist der Mann wohl aggressiv geworden.

Am Samstag gegen 23 Uhr sind Beamte der Inspektion Neutraubling wegen einer Ruhestörung zu einer Wohnung in Obertraubling gerufen worden. Der 34-jährige Bewohner zeigte sich hier im Gespräch mit der Polizei bereits aggressiv. Gegen Mitternacht musste die Streife ein zweites Mal die Anschrift anfahren, nachdem der Bewohner noch immer keine Ruhe gab.

Da er sich auch bei einer weiteren Belehrung uneinsichtig zeigte und einen Polizeibeamten beleidigte, wurde der 34 jährige in Gewahrsam genommen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading