Am Sonntag 8.30 Uhr befuhr eine 59-jährige Frau mit ihrem Mercedes-Benz die B8 in Richtung Straubing. Im Bereich der Ortschaft Roith konnten hinter ihr fahrende Unfallzeugen beobachten, wie das Auto der Frau stetig nach links abdriftete. Das Fahrzeug überquerte die Gegenfahrbahn und den Radweg, überfuhr ein Geländer und durchbrach schließlich einen Gartenzaun zu einem Privatanwesen. Dort stoppte ein Baum die unkontrollierte Fahrt. Ein Balken des Gartenzaunes durchschlug die Frontscheibe und traf die Lenkerin am Kopf. Die schwerverletzte Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert, der Transport mit dem angeforderten Rettungshubschraubers war nicht mehr erforderlich, da sich die Frau in einem stabilen Zustand befand. Am Auto entstand Totalschaden, zusammen mit den Fremdschäden beläuft sich der Gesamtschaden auf rund 10.000 Euro. Als Unfallursache kann zum derzeitigen Ermittlungsstand Übermüdung nicht ausgeschlossen werden, da die Frau bereits seit mehreren Stunden mit ihrem Fahrzeug unterwegs war.