Eching: Langfinger im Möbelhaus unterwegs

Insgesamt drei Fälle von Handtaschendiebstahl in einem Echinger Möbelhaus wurden am Wochenende bei der Polizei zur Anzeige gebracht, zwei Diebstähle am Freitag, 3. Mai, zwischen 17 Uhr und 18 Uhr und einer am Samstag, 4. Mai, gegen 16.30 Uhr. In allen Fällen hatten Kundinnen des Möbelhauses während des Shoppens ihre Handtasche unbeaufsichtigt im Einkaufswagen gelassen und mussten spätestens an der Kasse das Fehlen derselben feststellen. Schwerer als das Fehlen des insgesamt dreistelligen Bargeldbetrages trifft die Geschädigten sicher, dass damit zusammen auch Schlüsselbunde und diverse Ausweise und Dokumente gestohlen wurden. Die Polizei Neufahrn hat die Ermittlungen in den drei Fällen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise, Telefon 08165/9510-0. Weiterhin wird in diesem Zusammenhang erneut darauf hingewiesen, Wertgegenstände im öffentlichen Raum keinesfalls unbeaufsichtigt zu lassen.

Mehr Meldungen lesen Sie auf den nächsten Seiten.