Am Freitag mitten in der Nacht um 3 Uhr wurde der PI Neufahrn ein Einbruchsalarm in einen Supermarkt in der Dietersheimer Straße in Neufahrn mitgeteilt. Am Supermarkt stand die Eingangstür offen. Das Gebäude wurde mit einem Diensthund untersucht. Der oder die Täter flüchteten bereits. Laut Angaben der Polizei wurde zwar nichts gestohlen, allerdings entstand hoher Sachschaden. Der oder die Täter durchtrennten an einem Stromverteilerkasten mehrere Kabel, wodurch mehrere Kühltheken im Markt ausfielen.

Wie hoch der entstandene Sachschaden ausfällt, kann noch nicht beziffert werden. Laut Auskunft des zuständigen Elektrizitätswerks wurden die Kabel recht dilettantisch durchtrennt. Der Täter habe sich womöglich selbst in eine lebensgefährliche Situation gebracht. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die PI Neufahrn unter 08165/95100 entgegen.