Eching: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Ein mazedonischer Paketfahrer aus der Gemeinde Eitting fuhr am Samstag gegen 13.20 Uhr auf der Unteren Hauptstraße in Richtung Autobahn. Kurz nach der Kreuzung Paul-Käsmaier-Straße wollte er etwas in sein Navigationsgerät eingeben, weshalb er am rechten Fahrbahnrand anhielt. Ein hinter ihm fahrender 24-Jähriger aus München konnte noch anhalten, nicht jedoch der Autofahrer hinter ihm. Der 22-Jährige aus Haar konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Münchner hinten auf. Dieser wurde dabei an der Wirbelsäule verletzt und kam mit dem RTW in ein Krankenhaus. An beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von gut 4.000 Euro. Im Einsatz war neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Feuerwehr Eching.