Zu einer Körperverletzung und Beleidigung ist es am Freitag gegen 22 Uhr auf dem Moosburger Frühlingsfest gekommen. Auf dem Festplatz waren zwei ehemals beste Freundinnen aneinandergeraten. Dabei kam es zu einer „Watschn“ und zu einer Beleidigung zwischen einer 18-jährigen und einer 20-jährigen die beide aus Mauern stammten. Die Polizei Moosburg schlichtete den Streit und nahm die Anzeige auf.