PI Moosburg Lkw fährt an Kreuzung in drei wartende Autos

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: mas

Am Montag gegen 16.30 Uhr war ein ein 53-Jähriger aus Landshut mit seinem Lkw auf der B11 in Richtung Landshut unterwegs. Im Kreuzungsbereich der B11 mit der Uppenbornwerkstraße bemerkte er drei dort an der roten Ampel wartende Autos offensichtlich zu spät, prallte gegen den Volvo eines 35-Jährigen aus dem Landkreis Landshut und schob ihn gegen den davor stehenden Fiat einer 66-Jährigen aus dem Landkreis Landshut. Dieser wiederum wurde durch den Aufprall auf den Passat eines 51-Jährigen aus dem Landkreis Freising geschoben.

Die 31-jährige Beifahrerin im Volvo zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu und wurde an der Unfallstelle vom Rettungsdienst behandelt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Während der Volvo abgeschleppt werden musste, waren die anderen Fahrzeuge noch fahrbereit.

Auf der nächsten Seite finden Sie eine weitere Meldung der Moosburger Polizei.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading