Am Donnerstag gegen 10.10 Uhr fuhr ein 63-Jähriger aus dem Landkreis Freising mit einem Lastwagen (Kipper-Gespann) der Marke MAN die Staatsstraße 2350 von Moosburg in Richtung Freising. Auf Höhe der Kanalbrücke brach die Antriebswelle des Fahrzeuges ab und schleuderte auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dort prallte diese gegen die Front eines entgegenkommenden Peugeot der von einem 61-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg gelenkt wurde. Verletzt wurde niemand, beide Fahrzeuge mussten aber abgeschleppt werden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Moosburg und Thonstetten reinigten die Unfallstelle, da Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Während der Unfallaufnahme und den Reinigungs- bzw. Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.