Am Mittwoch gegen 10.15 Uhr beobachtete ein Polizist einen 37-Jährigen, wie er am Bahnübergang Georg-Schweiger-Straße in Moosburg trotz geschlossener Bahnschranken die Gleise betrat und dann auf dem Gleis weiter zum Bahnsteig ging. Gegen den Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet. Da er nur vorübergehend im Landkreis Freising wohnt, musste eine Sicherheitsleistung erhoben werden. Insbesondere auch mit Bezug auf den tragischen Unfall vor einigen Wochen in Bruckberg im Landkreis Landshut weist die Polizei ausdrücklich darauf hin, dass generell beim Betreten der Gleise Lebensgefahr besteht.