Am Dienstag um 19.20 Uhr wurden ein 16-Jähriger und ein 14-Jähriger, die beide im Landkreis Freising wohnen, dabei beobachtet, wie sie die Unterführung der „Büchl-Kreuzung“ mit schwarzer Farbe besprühten. Außerdem führte der 14-Jährige vorschriftswidrig ein Einhandmesser mit. Die Spraydose und das Messer wurden sichergestellt und es werden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz geführt.