Am Samstag um 12.55 Uhr kam es laut Polizei in Wang auf der Staatsstraße 2085 Höhe Waschanlage zu einem Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Fahrer befand sich mit seinem Mitsubishi an der Bushaltestelle und wollte in Richtung Ziegelberg in den fließenden Verkehr einfädeln. Dabei übersah er die von hinten kommende 51-jährige Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Mitsubishi mit der Fahrzeugfront links die rechte Fahrzeugfront des VW rammte, so dass sich dieser überschlug und auf dem Dach liegenblieb. Der VW konnte durch Ersthelfer wieder aufgestellt und die Fahrerin aus dem Auto befreit werden. Sie  wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit Verdacht auf ein Schleudertrauma ins Krankenhaus Freising gebracht, während der Führer des Mitsubishi mit leichten Kratzern davon kam. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro.