Drei verletzte Personen und insgesamt 11.000 Euro Schaden: Dies ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend gegen 18 Uhr zwischen Nandlstadt und Gründl ereignete. Als ein 82-Jähriger aus dem Landkreis Freising mit seinem Fiat vom Kitzberger Feld nach links in Richtung Nandlstadt einbiegen wollte, übersah er der Polizei zufolge die vorfahrtsberechtigte 34-jährige Kia-Fahrerin aus dem Landkreis Erding, welche gerade aus Richtung Nandlstadt kam. Beide Parteien konnten einen Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde der 83-Jährige so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert wurde. Die Fahrerin des Kias sowie deren 30-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Freiwillige Feuerwehr Nandlstadt übernahm die vorübergehende Sperrung der Kreisstraße.