Am Samstag um kurz nach 13.45 Uhr fuhr eine 45-Jährige auf der Landshuter Straße in Mainburg stadteinwärts. Aus bisher unbekannten Gründen übersah sie dabei ein am Straßenrand geparktes Auto. Die 45-Jährige für frontal auf das Heck des geparkten Autos auf und schob es eine Böschung hinunter. Dabei wurde die 45-Jährige sowie ihre 16-jährige Beifahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 30.000 Euro. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurde durch die Feuerwehr Mainburg gebunden.