Am Samstag gegen 23 Uhr fuhr ein 62-jähriger Lkw-Fahrer aus der Türkei mit seinem Sattelzug auf der A93 von Holledau in Richtung Regensburg. Kurz nach der Anschlussstelle Abensberg platzte plötzlich ein Reifen vom Auflieger. Daraufhin fuhren 16 Autos über die herumliegenden Teile. Drei Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehren Rohr und Offenstetten sicherten die Unfallstelle und reinigten die Fahrbahn. Die Autobahnmeisterei war ebenfalls im Einsatz.