PI Mainburg Reh ausgewichen und in Schutzplanke gefahren

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Polizei

Am Montag ist ein 23-jähriger aus Neustadt an der Donau gegen 10.14 Uhr mit seinem Auto auf der Staatsstraße 2144 in Fahrtrichtung Abensberg gefahren. Als kurz vor Scheuern ein Reh die Fahrbahn überquerte, musste er ausweichen und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach einem Zusammenstoß mit der Schutzplanke blieb das Auto entgegen der Fahrtrichtung liegen.

Der 23-Jährige verletzte sich dabei leicht und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Auto wurde abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Ob tatsächlich das Reh unfallursächlich war, müssen die Ermittlungen zeigen. Die Feuerwehren Bachl und Offenstetten war ebenfalls im Einsatz.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading