Eine 72-jährige Mazda-Fahrerin aus Mainburg wollte am Sonntag gegen 16.50 Uhr von der Staatsstraße 2049 in Fahrtrichtung BAB-Anschlussstelle Mainburg auf Höhe Kamelhof nach links abbiegen. Wegen des Gegenverkehrs musste sie warten. Ein nachfolgender 29-jähriger VW-Fahrer aus dem Landkreis Freising hielt hinter dem Mazda an. Eine ebenfalls nachfolgende 24-jährige VW-Fahrerin aus dem Landkreis Landshut erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Mazda auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den Wagen der 72-jährigen geschoben. Es entstand dabei insgesamt etwa 8.000 Euro Sachschaden, verletzt wurde niemand.