Bereits am Freitag um 21.30 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2144 im Bereich der Anschlußstelle zur A93 bei Rohr in Niederbayern ein Wildunfall mit einem Reh. Weil der 51-jährige Fahrer den Unfall erst vier Tage später wegen einer erforderlichen Bescheinigung für die Versicherung meldete, muss er sich jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Jagdgesetz verantworten.