Siegenburg: Auto kippt beim Abschleppen um

Am Donnerstag um 16.20 Uhr wollte ein 59-jähriger Mann aus Mainburg mit seinem Ford Tranist Pannenhilfe leisten und einen auf der A93 wegen Motorschadens liegen gebliebenen Wagen bis zur Ausfahrt Siegenburg abschleppen. Beim Verlassen der Autobahn kam er im Ausfahrtbereich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn nach rechts aufs Bankett und kippte mit dem Fahrzeug auf die linke Seite. Dabei wurde auch noch ein Kilometerschild und ein Leitpfosten beschädigt. Verletzt wurde niemand, der Schaden wird auf rund 5.200 Euro geschätzt. 

Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf den Folgeseiten.