PI Landshut Unfall im Berufsverkehr führte zu Behinderungen

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner/dpa

Ergolding: Fahrer blieben unverletzt

Am Donnerstag gegen 7.30 Uhr wollte eine 20-Jährige mit ihrem Auto von der Rottenburger Straße kommend auf die Bundesstraße B15 fahren. Hierbei kam sie auf der Einfädelspur ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke der Bundesstraße. Ein 32-Jähriger, der mit seinem Auto gerade auf der B15 Richtung Landshut fuhr, musste ausweichen und prallte ebenfalls in die Mittelleitplanke. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die Fahrzeuge waren aber nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Landshut.

Weitere Meldungen finden Sie auf den Folgeseiten. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading