Am Mittwoch gegen 17.30 Uhr haben Anwohner im Heuweg aus einer Wohnung den Alarm eines Rauchmelders gehört und den Notruf gewählt. Nachdem auf Klingeln und Klopfen bei der betreffenden Wohnung niemand öffnete, mussten die Einsatzkräfte die Wohnungstür aufbrechen. Aus der Wohnung war deutlich Rauchgeruch wahrzunehmen. Ursache war ein Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd. Die Wohnungsinhaberin war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Nach dem Durchlüften der Wohnung konnte diese wieder betreten werden. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt und es entstand kein weiterer Sach- oder Gebäudeschaden.