Am Montag gegen 14 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in die Schönbrunner Straße gerufen. Ein Bewohner wollte Holz im Kamin nachlegen, wobei ein glühender Holzscheit herausfiel. Er versuchte, das Holzstück mit einer Decke auszuschlagen. Dabei kam es zu einer Rauchentwicklung. Die Feuerwehr entfernte die Rauchquelle aus der Wohnung und lüftete das Treppenhaus. Es wurde niemand verletzt.