PI Landshut Brennender Topf löst Feuerwehreinsatz aus

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: sj

Landshut: Brennender Topf löst Feuerwehreinsatz aus

Am Sonntag gegen 19.10 Uhr wurde in der Porschestraße eine starke Rauchentwicklung aus dem ersten Stock eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Nachdem alle Anwohner aus dem Haus evakuiert wurden, konnte die Feuerwehr die Brandstelle lokalisieren. Ein Anwohner hatte auf dem eingeschalteten Herd einen Topf mit Öl vergessen. Das Öl hatte sich entzündet.

Der Anwohner bemerkte den brennenden Topf und versuchte das Feuer zu löschen. Dabei wurde er leicht verletzt. Am Gebäude und in der Wohnung entstand kein Schaden. Der verletzte Anwohner wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nachdem die Feuerwehr Landshut das Haus gelüftet hatte, konnten die Anwohner zurück in ihre Wohnungen.

Auf den Folgeseiten finden Sie weitere Meldungen.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos