Am Mittwoch gegen 13 Uhr fuhr eine 66-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Eichendorf von Lappersdorf kommend in Richtung Wannersdorf. Als sie in einer Einbuchtung rechts stehen blieb, wollte ein 44-jähriger Lkw-Fahrer aus Simbach an dem Auto vorbeifahren. Dieser scherte plötzlich zu einem Wendemanöver nach links aus, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die Fahrertür des Autos war so stark eingedrückt, dass Einsatzkräfte die Frau mit dem Rettungsspreizer befreien mussten. Sie kam anschließend mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der siebenjährige Enkel der Frau, der auf dem Rücksitz saß, sowie der Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Zur Bergung und Absicherung der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Eichendorf, Adldorf, Lappersdorf und Exing an der Unfallstelle. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden im unteren fünfstelligen Bereich.