Am Freitag gegen 14.45 Uhr fuhr ein 56-Jähriger aus Landau auf der B20 von Landau in Richtung Eggenfelden Während der Fahrt löste sich der Anhänger von seiner Kupplung und rollte ungebremst in den zweispurigen Gegenverkehr. Dort kollidierte er frontal mit dem Auto einer 47-jährigen Eichendorferin, welche in entgegenkommender Fahrtrichtung fuhr. Diese und ihre 74-jährige Beifahrerin wurden hierbei leicht verletzt und mit dem BRK ins Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme musste die B20 für kurze Zeit gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.500 Euro.