Am Sonntag gegen 12.15 Uhr meldeten Anwohner in der Merianstraße in Landau an der Isar, dass in einem Gebäude im zweiten Stock der Feuermelder piepst. Da auf Klopfen und Klingeln niemand öffnete, ermöglichte der Hausmeister mit einem Nachschlüssel der Feuerwehr den Zutritt zur Wohnung. Der Auslöser für den piepsenden Feuermelder war ein angebranntes Essen, das der schlafende Bewohner vergessen hatte. Dieser wurde vorsorglich in ein naheliegendes Klinikum gebracht.