Am Dienstag, 16. Februar, fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer in der Haberskirchener Straße in Simbach bei Landau gegen eine gemauerte Zaunsäule und entfernte sich anschließend, ohne die erforderliche Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Am Unfallort konnte ein grauer Lackabrieb aufgefunden werden. Der Vorfall muss sich im Zeitraum zwischen 7.45 Uhr und 10 Uhr ereignet haben. Am Zaun entstand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden eingeleitet. Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizei Landau an der Isar unter Telefon 09951/9834-0 entgegen.