Am Samstag kam es gegen 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der DGF3 auf Höhe der Überführung der B20. Dabei kam ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad zu Sturz, da er im Kurvenbereich mit einer, den Witterungs- und Straßenverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war. Der Mann zog sich bei dem Sturz leicht Verletzungen zu, musste jedoch nicht behandelt werden. Am Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.