PI Landau an der Isar Nach starkem Schlafmittel noch Auto gefahren

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: Polizei

Wallersdorf: Nach starkem Schlafmittel noch Auto gefahren

Nicht ungefährlich, was ein 50-jähriger Mann aus Plattling Sonntagnacht gemacht hat. Erst hatte er nach eigenen Angaben ein starkes Schlafmittel eingenommen, dann setzte er sich in sein Auto und fuhr los. Gegen 23 Uhr wurde er von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Der Grund: er fuhr laut Polizei "sehr auffällig". Wenig verwunderlich, dass der Mann wegen des Schlafmittels nicht mehr in der Lage war, vorschriftsgemäß zu fahren. Bei der Kontrolle klagte er außerdem über starke Schmerzen in der Brust. Daher wurde er sicherheitshalber von einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Eine weitere Polizeimeldung lesen Sie auf der Folgeseite.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading