Am Sonntag erhielt die Polizei in Kelheim eine Mitteilung über einen Schlangenlinienfahrer bei Ihrlerstein. Die Beamten hielten schließlich einen 21-jährigen VW-Fahrer an, nachdem er zunächst nicht auf die Anhalteversuche reagierte. Bei dem 21-Jährigen wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Mann war ziemlich betrunken. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er Geld als Sicherheitsleistung hinterlegen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Offenbar gefährdete der Betrunkene mit seiner Fahrweise mehrere Verkehrsteilnehmer, die ausweichen mussten, um einen Unfall zu verhindern. Zeugen werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 bei der Polizei Kelheim zu melden.