Am Donnerstag gegen 11.35 Uhr hat eine Polizeistreife in Abensberg versucht, ein Auto mit Mainburger Kennzeichen in der Straubinger Straße einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Autofahrer wehrte sich anfangs und fuhr weiter ohne anzuhalten. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt konnte er schließlich gestellt werden. Der 52-jährige Abensberger war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem war der Zulassungsstempel auf den angebrachten Kennzeichen gefälscht und die Kennzeichen auch noch nie auf sein Fahrzeug zugelassen. Gegen den Mann wird nun wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz, eines Vergehens nach der Abgabenordnung und wegen eines Verstoßes gegen die Fahrzeug-Zulassungsverordnung ermittelt.