Am Dienstagmorgen ist nahe Untergriesbach ein 79-Jähriger wegen gesundheitlicher Probleme mit seinem Wagen von der Straße abgekommen, hat zwei Verkehrsschilder umgefahren und ist dann in eine Steinmauer gekracht. Fahrer und Beifahrerin wurde nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt, vorsorglich wurden sie aber zur Untersuchuung in ein Krankenhaus gebracht. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro, er musste abgeschleppt werden. Verkehrszeichen und Mauer schlagen mit rund 2.200 Euro zu Buche. Die Feuerwehr Oberötzdorf und der Kreisbauhof waren am Unfallort im Einsatz. Die Polizei Hauzenberg nahm die Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf.