Am Montagnachmittag stieß eine 67-jährige Renault-Fahrerin beim Rückwärtsausparken gegen einen BMW. Nach dem Anstoß entfernte sich die Fahrerin von der Unfallstelle, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Da der BMW-Fahrer jedoch im Fahrzeug saß, konnte er das Kennzeichen der 67-Jährigen Autofahrerin ablesen, sodass sie ermittelt werden konnte. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Unfallflucht ein.