Am Montag in den frühen Morgenstunden kam es auf der Staatsstraße 2084 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 20-Jähriger aus Germering fuhr gegen 4:45 Uhr in Richtung Freising und kam kurz vor Attaching noch vor der Rechtskurve aus unbekannter Ursache mit seinem BMW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit einer in Richtung Erding fahrenden Sattelzugmaschine, gesteuert von einem 45-jährigen Münchner. Der Germeringer verlor aufgrund der Kollision die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam letztlich etwa 100 Meter nach dem Unfallort links von der Fahrbahn zum Stehen. Glücklicherweise blieben beide Unfallbeteiligten unverletzt, allerdings waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt.